Hallo, ich bin CHARLY
(Natural´S Cosmic Black Bear)


Willkommen auf meinem Blog

Sonntag, 23. September 2012

Mayestätische Vögel ...

Tja, Frauchen geht fremd ... so isses.

Die hat jetzt einen mayestätischen Vogel ...


also auf dem Arm. 

Das ist ein Kordillerenadler. Man nennt sie auch Blaubussard.
Frauchen meint, dass der einfach wunderschön war und hat ihm auch die Brust gekrault und Angst muss man nicht haben, die sind an Menschen gewöhnt.

Weisskopfseeadler waren auch da ... auch sehr schön, besonders so nah ...



 ... ganz schöne Klauen haben die.

Die Vögel stammen alle von der Greifvogelstation Hellenthal und wurden auf der Photokina präsentiert.

Frauchen hat aber versprochen, dass die nächsten Bilder wieder von mir sind.
Das will ich auch hoffen, sonst muß ich mal "böse" werden. Erst zu Hause lassen und dann auch noch fremd kuscheln ... tse.

Bis bald,
Pfötchen,
Charly





Sonntag, 9. September 2012

Huhu ...

Jaja, in letzter Zeit haben wir nicht viel gepostet, 
aber es gab auch nicht viel zu berichten, außer dem üblichen Tagesgeschehen. 

Letzte Woche haben wir einen tollen Ausflug nach

gemacht. 

Dort angekommen, mußte ich natürlich gleich 
für die Kamera "nett" gucken:

Dann ging es weiter auf dem Rundwanderweg. 
Dort war es wunderschön und wie man sieht, war während der Woche auch gar nicht so viel los:


Nachdem wir ca. die Hälfte des Rundwanderweges 
geschafft haben (ca. 4-5 km); haben wir direkt am See Picknick gemacht und auf der anderen Seite des Sees 
sieht man die Abtei Maria Laach.


Ich habe ja nicht schlecht gestaunt, denn einen so großen See hatte ich noch nicht gesehen. 

Erst war ich ja sehr vorsichtig, denn da waren auch so viele Wasservögel, die so komische Geräusche von sich gaben (Blässhuhn sagt Frauchen, oder so ähnlich), aber die haben mich nicht interessiert und Frauchen war darüber "glaube ich" sehr froh. 

Da ich noch Anfänger in Sachen Badeseen bin, wurde ich an einer 20m Leine gesichert, damit Frauchen im Notfall nicht selbst ins Wasser musste sondern mich nur ziehen brauchte *tse* 
... so kalt war das Wasser auch nicht und das gemeinsame Bad hätte bestimmt Spaß gemacht!
(aber ich bin mir sicher, dass wenn es ernst geworden wäre, wäre sie auch ins Wasser gesprungen ...)
  
 

Nach der gemeinsamen Stärkung und meinem Badespaß 
ging es dann auf dem Rundwanderweg weiter.
 
Dort gab es einen Basaltlavastrom zu sehen. 
Frauchen hat natürlich die Infotafel fotografiert
(dann muss man sich nicht alles merken bzw. alles aufschreiben, sagt sie ...)



Fast zum Ende des Weges (insgesamt knapp 9 km) kamen wir noch an Sonnenblumenfelder vorbei. Frauchen´s Lieblingsblumen und was geschah:  Klar, Foto machen!


So, und jetzt geht es wieder nach Hause, los Frauchen, trenn Dich von den Sonnenblumen und komm jetzt:


Endlich liege ich in meinem Auto und wie man sieht, 
bin ich ganz schön geschafft; aber es war ein toller Tag!

Bis bald,
Pfötchen, 
Euer Charly


PS:  Letzten Samstag hatte ich Besuch. Meine "herzallerliebste" ENI war wieder da und wir hatten einen wunderschönen Tag (... und die Kamera hat Frauchen tatsächlich mal zu Hause gelassen!).