Hallo, ich bin CHARLY
(Natural´S Cosmic Black Bear)


Willkommen auf meinem Blog

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Mein Weihnachtsfest 2012

Ach ja, nun sind sie bald wieder vorbei, die Weihnachtstage.

Frauchen hatte kurz vor Weihnachten ganz viele Kekse gebacken und mir lief konstant der Sabber aus den Lefzen. Jedes Mal wenn Frauchen die Keksdose öffnet dann stehe ich "an Fuß". Frauchen meinte, wenn das immer so gut klappen würde, auch ohne Kekse, wäre das toll - schließlich soll ich ja nicht aus dem Leim gehen. Grmpf!

Schaut mal, so sah bei uns die Weihnachtsbäckerei für Fellnasen aus:

 Alle Zutaten für leckere Festtagskekse 
und daraus hat Frauchen dann einen Teig geknetet.
 Diesen hat sie dann ausgerollt und Motive ausgestochen ...


und nach dem Backen mußten sie noch ein wenig trocknen.

Aber ich habe mitgeholfen. 
Ich habe die ganze Zeit darauf aufgepasst,
dass sich auch keiner dem Backofen nähert. 


Ich kann Euch sagen, die Tage vor Weihnachten waren ganz schön anstrengend für meine Nase. Überall roch es so gut und dann haben wir ein paar von diesen Köstlichkeiten in Tütchen verpackt und an einige Fellnasen verschickt. Die haben sich auch alle sehr gefreut.

Heilig Abend gab es dann lecker Essen!

Also so sah das von meinen Zweibeinern aus,
die haben das "Surf and Turf" genannt.

 und so meins ...  
"Wildente an Obstflocken mit Kräutern"
also ich bin ja immer noch der Meinung, 
dass die da etwas vertauscht haben *tse*

Nach dem köstlichen Essen war dann Bescherung.

Unter dem Weihnachtsbaum stand auch eine Tüte für mich:
Ein Geschenk für mich ...
Erstmal umkippen und vorsichtig mit der Pfote befühlen ...
Uiiiih ... ein Elch *freu*
So, RUDI ... nun komm mal mit, ich zeig Dir die anderen Kumpels.
Am 1. Weihnachtstag haben wir dann mit unserer 
ganzen Familie gefeiert und es war ganz schön was los.
Abends war ich dann platt!

Heute morgen habe ich RUDI aus seiner Hütte gezogen (naja, eigentlich ist es ja meine Hütte) und mit ihm den Schleuderlehrgang gemacht. Er hat ihn bestanden:




So, das war mein Weihnachtsbericht.

Ich wünsche Euch allen ein ganz tolles, gesundes und glückliches neues Jahr und drücke Euch allen die Pfoten, dass nicht viel geballert wird.

Also Ihr Fellnasen da draussen: Ohren zu und durch.

Bis zum nächsten Jahr!

Pfötchen,
Euer Charly

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Euch allen ein 

frohes Weihnachtsfest

und ein gesundes,
spannendes neues Jahr!




Sonntag, 9. Dezember 2012

Suchbild ... und ein neuer Mitbewohner

Heute habe ich Frauchen und Herrchen gaaaaanz früh aus dem Bett geholt. Warum?  Na, es schneit schon wieder und dann will ich raus spielen; aber Frauchen braucht ja erstmal ihren Tee ... gääääähn ... und ist der Meinung, dass ich ja mal wieder einen Blogeintrag diktieren könnte. Na gut ... 

... und nachher kommt mein Kumpel Pelle und dann gehen wir Tiefschnee suchen. Bildchen folgen dann später. 
Frauchen nimmt natürlich die Kamera mit und übt mal wieder "schöne" Schneebilder machen 
*leise in Pfote kicher*

Hier hätte ich mal ein Suchbild für Euch.
Wo bin ich?
Meinen neuen Mitbewohner wollte ich Euch natürlich auch vorstellen. Der ist hier am 6.12. reingeschneit und da er seine Arbeit schon erledigt hat, darf er natürlich gerne eine Weile bleiben ...

... und dafür gab es dann auch einen dicken Schmatzer von mir. 
Nur die Geschenke, die er so festhält will er mir nicht geben *nachdenklich am Kopp kratz*

So, das war es erstmal. Bis später!



Es war ein toller Spaziergang, aber Frauchen hat die Kamera nicht mitgenommen, weil sie "quasseln" wollte.

Dafür hat aber "Pelle`s" Herrchen tolle Fotos von uns Beiden gemacht und wenn Ihr mal bei Facebook vorbeischaut, müssten die zu sehen sein unter dem Titel:  "Schneespaß mit Charly" oder auch:  "Unterwegs mit Charly - der Pistensau" *zwinker*

PS:  Die Bilder sind jetzt auch auf  "Pelles Blog" zu sehen. Danke!


Mittwoch, 28. November 2012

Zu Besuch bei Jamie

Gestern waren Frauchen und ich zu Besuch bei "Jamie". 
Jamie ♥
 Jamie ist die Empfangsdame bei Adventure-Dogs in Siegen. 
Getroffen haben wir uns bei Facebook und nun habe ich sie endlich kennengelernt.

Natürlich habe ich ihr auch "Petits au fromage" mitgenommen ... (hat Frauchen selbst gebacken).
Schließlich weiß ich ja, was ein Frl. so wünscht :-) ...
Petits au fromage
... und weil ich mich ja immer richtig vorstelle, habe ich natürlich den hauseigenen Baum in Form eines Standregals angepinkelt und den Wassernapf umgekippt. Frauchen war "not amused".   
Tut mir auch ganz furchtbar leid, aber ich war so aufgeregt ... 
aber die Kekse haben trotzdem gut geschmeckt. 

Jamie und ich
 Dann hat Frauchen für mich ein neues "Leuchtie"-Halsband gekauft, weil mein Dickschädel nicht mehr durch das alte passte und einen "twiz" ... 


 ... und von Jamie habe ich auch etwas bekommen:
einen SEPPL ... DANKESCHÖN!

und die Quietsche habe ich auch sofort gefunden :-)
Ja, auch ein Hund kann lächeln. Ich mag meinen SEPPL

 VIELEN DANK liebe Jamie und wir sehen uns bald wieder
und dann beweise ich Dir, dass ich mich auch benehmen kann
(dann ist die Pubertäääät vorbei).

Pfötchen,
Charly
 



Sonntag, 18. November 2012

... warten auf Pelle

Am Freitag haben Pelle und ich nochmal eine schöne Runde gedreht. Der Pelle hatte nämlich Geburtstag und ich habe dann Frauchen mit einer Einkaufslste in den Hundeladen geschickt ...

Naja, nicht ganz ohne Eigennutz ... denn diese leckeren Kalbsblasen mag ich nämlich auch sehr und einen Kauknochen sollte er auch bekommen (von Lupo Natural, die sind nämlich diätetisch und hypoallergen und besonders bekömmlich). 

Schaut mal, hier sitze ich und warte auf meinen Kumpel 
und Frauchen hat gleich die Chance genutzt die Kamera mal wieder auszuprobieren:


... und beim Geruch der "Kalbsblase" läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. 
Pelleeeee, komm endlich, sonst kann ich mich nicht zurückhalten ... 
kurz gedacht und schon kam er um die Ecke ... 
boah, hat der Pelle Glück gehabt, sonst hätte ich die gefuttert *zwinker*


Wie er sein Paket auspackt, das könnt Ihr auf Pelles Blog sehen.

Als er alles ausgepackt hatte sind wir losgezogen und haben wieder viel Spaß gehabt.
Hier beweist mir der Pelle, dass er auch schnell rennen kann ...
Was hast´n da ...?

... einen Stock - MEIIIIIN STOCK

 und dann haben wir die noch getroffen,
aber die haben sich nicht stören lassen ... futtern ist wichtiger :-)


Das war mein Bericht zu "Pelles Geburtstag" und ich glaube, 
dass die nächsten Bilder von uns im Schnee sein werden ... das spüüüüür ich!

Pfötchen,
Euer Charly

Mittwoch, 14. November 2012

Mein neues ...

... Liegemöbel.

Nee, nicht einfach ein Hundebett, 
sondern ein richtiges, selbstgebautes Liegemöbel ... 
nur für MICH.

Ich bin echt stolz auf mein Frauchen und muss schon sagen, 
das Teil ist wirklich mega cool und ja, ich habe auch mitgeholfen!

Am Montag ging es los und plötzlich breitete sich Frauchen auf meinem geliebten Teppich im Wohnzimmer aus. Na, da habe ich aber nicht schlecht geguckt und habe mich sofort auf das weiche Schaumstoff gelegt (mit meinem Leo natürlich) -  damit mir auch nichts entgeht, klar!


Dann sah ich die 4 tollen Holzkugeln und naja, eine davon habe ich dann näher untersucht und erstmal das Holz getestet. Frauchen fand das erst gar nicht lustig, aber dann hat sie gelacht und die Kamera geholt:


Nach dem Foto hat sie es mir aber sofort weggenommen und so sah es dann nach meinem Test aus


und Frauchen meinte, dass man es trotzdem noch verwenden kann und hat es auch verschönert:


Dann hat sie eine Weile die Holzbretter vermessen, komische Striche gemalt und dann ging die Schrauberei los und das kam dann dabei heraus und meine Designer-Kugel ist jetzt hinten links montiert.


Jetzt weiß ich auch wofür Frauchen die Schaumstoffplatten und die Rolle mit dem Stoff brauchte. 



Da habe ich natürlich schon geahnt, dass das mein neues "Bettchen" wird und habe sofort den Stoff auf Tauglichkeit geprüft. Ergebnis:  Mikrofaser (waschbar und somit für mich geeignet).

 
Den Stoff hat sie dann um die Schaumstoffplatten gewickelt und komische Zeichen auf die Rückseite gemalt und dann kam die Nähmaschine zum Einsatz ...
und heute wurde dann alles fertig. 

Sogar eine Kopfrolle habe ich bekommen *freu*

Bevor Frauchen das Teil ohne mich fotografiert, habe ich mich sofort darauf gelegt und vor lauter Freude sogar die Zunge raushängen lassen :-) 


Seitenwechsel auch kein Problem. 
Es liegt sich überall bequem und mein "Schaf" durfte auch probeliegen.



Ich finde mein Liegemöbel toll!  
Danke Frauchen!

PS:  Eine Kuscheldecke bekomme ich auch noch, die ist aber gerade in der Wäsche :-)


Montag, 12. November 2012

Charly trifft Pelle

Wir wohnen ja inmitten von Hügeln, Wiesen und Wäldern und da hat es sich ergeben, dass ich auf meinen Wanderungen eben öfter mal in den Hanfbach pinkel und nun ja, der Pelle, hier bei Blogger und auch bei FB vertreten, hat irgendwann die warme Strömung bemerkt, denn er ist öfters am unteren Ende des Hanfbaches unterwegs.

Bevor ich jetzt weiter erzähle, das isser, der "Pelle Mann" 

... und so hat es sich gestern ergeben, dass wir uns getroffen haben und was soll ich sagen, der Pelle ist einfach cool und sieht wirklich nicht aus wie ein Husky *zwinker* (der Pelle weiß was ich meine).

Die Zweibeiner haben sich auch prima verstanden und wir sind dann mal gemeinsam durch den Wald gestreift; sind in der Wildnis gelandet und mußten deshalb einen Hang herunterkraxeln (und Frauchen ist ganz mutig hinterher) und haben auch tatsächlich wieder unseren Weg zurück gefunden.

Ich glaube Frauchen wünscht sich ein Navi fürs Handgelenk zu Weihnachten ... *hihi*  Dabei braucht sie doch nur mir zu folgen, ich finde immer nach Hause.

Es hat riesig Spaß gemacht und das wiederholen wir bestimmt bald wieder.
Pelle Mann und ich


Wünsche Euch allen einen schönen Wochenanfang. 

Frauchen muß jetzt bauen ... was?  
Das zeige ich wenn es fertig ist :-)))





Sonntag, 21. Oktober 2012

Heute vor 1 Jahr ...

... hat mich mein Rudel in der Eifel abgeholt. Ganz ehrlich, ich habe ein ganz tolles Zuhause im Westerwald und auch wenn Frauchen und Herrchen etwas streng in Sachen Ausbildung sind, ich lass mir jeden Tag etwas Neues einfallen ...
mal sehen, wer das Spiel gewinnt :-)


So sah ich am 21.10.2011 aus ...


und so sehe ich heute aus:


Hab mich doch gut gemacht, oder Mädels?

Vielen Dank für die vielen Leckerlies und all das tolle Spielzeug, einige davon habe ich leider auch schon zerfetzt ... - aber meine Lieblingsspielzeuge, wie mein allererstes Kuscheltier, den Tiger (von Bianca) und das Schaf von Frauchen und Herrchen werden gehegt, gepflegt, gebissen, geknuddelt und geschleudert. Was man halt so mit besten Freunden tut :-)

Mein Löwe (von meiner Lieblingstante Elke), lebt natürlich auch noch, obwohl ich den ja erst seit Juli habe, aber den mag ich auch ganz doll.

Das sind sie, meine INDOOR-Kumpels.

Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag, wir machen gleich einen tollen Ausflug.
Bis demnächst,
Pfötchen, Charly

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Ein Tag mit Barney, Sammy und Einstein

Da bin ich wieder, also nicht, dass bei uns nichts los ist, ganz im Gegenteil, aber Frauchen hat einfach keine Zeit gehabt etwas zu schreiben, deshalb jetzt einfach mal ein kleiner Zwischenbericht.

Ende Sept. haben uns ein paar liebe Freunde mit ihren Hunden besucht. Wir haben dann alle einen tollen Nachmittag bei uns im Westerwald verbracht und sind schwimmen gegangen und haben Frisbee gespielt. 

Ihr glaubt ja gar nicht wie die sich um MEINE Frisbeescheibe gekloppt haben und ich hatte echt zu tun, mir meine Scheibe zurückzuholen. 

Schaut mal:

Noch ist es meine "Scheibe":

... aber dann kamen Barney und Sammy von links:

 Einstein musste leider an der Leine bleiben, weil er so gerne "jagd"
und hat  "Mäuschen" fangen gespielt ...

und dann passt man mal einen Moment nicht auf 
und schon war "Sammy" mit der Beute weg ...
ich sag Euch, die Kleinen sind nicht ohne!

 Nachdem ich es nicht geschafft habe, meine Scheibe
zurückzuerobern, hat Herrchen dann beherzt eingegriffen,
tja ... ohne Erfolg 
Sammy blieb dran *lach*

Nach diesem Kampf der Giganten hat Frauchen dann die 
Leckerchentüte rausgeholt und schon hatte ich meine Scheibe
wieder, also, Frauchen hat sie dann "eingesackt" - *schmoll*

Zuhause wieder angekommen, gab es für uns alle 
selbstgebackenen "Hundekuchen" aus Fleisch und 
dann waren wir alle ganz schön geschafft.

Zum Abschluss habe ich von der Rasselbande ein "Gastgeschenk" bekommen.

und der Hund heisst jetzt "Barney",
weil er mich immer geärgert hat und
so sieht es aus, wenn ich ihm in den Hintern beisse *ätsch*


ES WAR EIN SCHÖNER TAG UND HAT SPASS GEMACHT!
 Danke nochmal für das Geschenk, liebe Karin, lieber Harald.


Sonntag, 23. September 2012

Mayestätische Vögel ...

Tja, Frauchen geht fremd ... so isses.

Die hat jetzt einen mayestätischen Vogel ...


also auf dem Arm. 

Das ist ein Kordillerenadler. Man nennt sie auch Blaubussard.
Frauchen meint, dass der einfach wunderschön war und hat ihm auch die Brust gekrault und Angst muss man nicht haben, die sind an Menschen gewöhnt.

Weisskopfseeadler waren auch da ... auch sehr schön, besonders so nah ...



 ... ganz schöne Klauen haben die.

Die Vögel stammen alle von der Greifvogelstation Hellenthal und wurden auf der Photokina präsentiert.

Frauchen hat aber versprochen, dass die nächsten Bilder wieder von mir sind.
Das will ich auch hoffen, sonst muß ich mal "böse" werden. Erst zu Hause lassen und dann auch noch fremd kuscheln ... tse.

Bis bald,
Pfötchen,
Charly